Geschichte

1976-83

Sa-ba, wurde als eine Kautschuk Fußmatten und Zubehörfabrik durch ÜNAL ÖZLÜ gegründet und führt seine Tätigkeiten ununterbrochen durch.

 

1984-93

Die Kunststoffinjektionsabteilung wurde gegründet.

Zamek Injektionen, Metallpressen und Elektrostatische Lackierungseinheiten wurden gegründet.

Die Sa-ba Produktion Europa wurde nach BELIKDÜZÜ versetzt.

 

1993-2000

Mit der ECE bestätigte Warenproduktion wurde angefangen.

Die BVQI Bescheinigung des gesamt Qualitätssystem wurde erhalten.

CAD-CAM unterstützter Design, und CNC Werkzeugbau-Wartungseinheit und das Department für Produktionsentwicklung wurde gegründet.

 

 2000-04

Das Qualitätssystemstandardisierung ISO/TS:16949 und ISO:14001 Umweltverwaltungssystem Bescheinigungen wurden erhalten.

In Tuzla wurde die Sa-ba Asien Produktionsanlage eröffnet.

Die Bekanntmachung der Marke Trailight® wurde durchführt.

Internationale Beziehungen wurden aufgebaut.

Dasteri (Griechenland) und Rinder (Spanien) Produkte wurden in den Markt geführt und die Produktionskapazität erweitert.

 

 2005-07

Sa-ba Europa Ford Q1 Bescheinigung wurde zugestellt.

Von Japan bis Argentinien wurden in vielen Ländern mit den Fabriken von Autoliv wurden Zusammenarbeiten errichtet und Fördervolumen erhöht.

Für Ford wurde zum ersten Mal Produktionsentwicklungsarbeiten vervollständigt und im Ausland OEM Montagelinien für Produktzulieferungen errichtet.

Mit Magna International startete die Zusammenarbeit.

Die Produktionsanlage Sa-ba Asien bekam das Zertifikat ISO/TS:16949 für Qualitätssystem Standarte und ISO:14001 für Umweltverwaltungssysteme sowie das Ford Q1 Bescheinigung.

Investitionen für Produktion und Qualitätsequipment wurden vervollständigt.

Vakuum Metallisierung, Vibrationsschweißen, Thermale Testkabinen wurden eingeschaltet.

Die Produktion Sa-ba Asien erreichte seine volle Kapazität.

 

 2008-13

Neue Märkte und neue OEM Kunden steigerten die Tätigkeiten auf dem Weltmarkt. Die ganze Produktion wurde nach Tuzla versetzt und die Integrierung der letzten Phase wurde vervollständigt.

Zum Labor wurden Vibrationsgeräte und kombinierte klimatische Kabinen hinzugefügt.

Aufstieg bei den Trailight® ADR Lastkraftwagen TIR Beleuchtung Inländischen Markt-Leader.

Die ISO TS27001, Ford Q1, Renault Asess, VW Formel-Q Bescheinigungen wurden erhalten.

Die Trailight®, wurde Lieferant von FX Meiller und Chereau.

In England wurden Traillight Europa Verkauf und Durchführbarkeits- Ingenieurszentrale gegründet.

Die Sa-ba Mitarbeiter wurden Mitglied der Petrol-İş Gewerkschaft.

SO 27001 Informationen Sicherheitsverwaltungssystem Bescheinigung wurde erhalten.

Die theoretische Infrastruktur der Institution und Lean Manufactoring arbeiten wurden zum Ergebnis gebracht und Sa-ba Vision 2020 Programm startete sein Kokon Jahr.

 

 2014

Ford Otosan hat Sa-ba bei der Preisverleihung des Herstellers' Summit 2013 (İmalatçılar Zirvesi 2013) mit einem Bronze-Stern ausgezeichnet.

Ein Labor, das in der Lage ist unter den Bedingungen der 100.000, Lacke mit einer Empfindlichkeit von ± 2 Mikron zu beschichten, wurde hergestellt.

Die 2K-Polyurethan-Dichtung wurde durch das PUR-System ersetzt, das 100 Prozent Dichtheit und chemische Beständigkeit bietet.

Das Sa-ba- Labor ist jetzt mit einem neuen Vibrationsprüfgerät und einem neuen Klimaschrank ausgestattet und bietet für kundenspezifische Tests optimale Möglichkeiten.

 

 2015

Es wurde eine vollautomatische LED-Anlage mit modernster Technologie in Betrieb genommen.

Für Volkswagen Transporter, Caddy, Touran und Tiguan, Alfa Romeo Giulia, der Ford Transit, Renault Mégane und Talisman, Citroen Picasso, Seat Ateca und Hyundai i20 produzierte Modellteile verhalfen Sa-ba sein wichtigstes Ziel, die weltweite Expansion zu erreichen. Seit 2015 konnte sich Sa-ba auf sechs Kontinenten der Welt ausbreiten.

 

 2016

Auf dem Ford Otosan Herstellers’ Summit (Ford Otosan İmalatçılar Zirvesi) wurde Sa-ba mit dem Goldenen Stern für den besten Lieferanten des Jahres 2015 ausgezeichnet.

Teile für VW Golf, Oben, Amarok, Audi A3, A5, Q2, Skoda Kodiaq, Karoq, Ford Fiesta, Focus und Aston Martin DB11 wurden hergestellt.

Die Erschließung und die Planung einer neuen Fabrik in Bulgarien in der Region Dimitrovgrad/ Haskovo, mit der Größe von ca. 20 Tausend Quadratmeter, ist abgeschlossen.

Berechtigungen für die 16949-Zulassung, die COP-Zulassung (Conformity of production) für ECE und CCC, die 27001-Zulassung, sowie das EAC-Zertifikat für den Export nach Russland und die Koformitätserklärung nach SA8000 Sozialstandards und die Zulassung für Reg 10 wurden erhalten.

 

 2017

Projektpartnerschaft mit der deutschen Firma Delvis GmbH.

Am 22. März 2017 fand in Bulgarien in der Region Dimitrovgrad / Haskovo der Spatenstich für das neue Sa-ba Werk tatt.

Für die Automodelle Audi (A3, A4, A5, Q3, Q4), Ford (Ford Kuga, Escape), Hyundai (I10), Skoda (Superb, Octavia RS) wurden neue Projekte gestartet.

Für die Trailight Beleuchtungssets gab es viele technische Innovationen. Das neue Design von Skoda Kodiaq RS verwendet Sa-ba Reflexreflektoren.

 

 2018