SA-BA Endüstriyel Ürünler A.Ş.

Nachrichten

13

Mit dem Sa-ba Kalender Vision 2020 : KOKON POWER

Das 12K Modell von Sa-ba, welches die Infrastruktur eines international standardisierten Produktionsanlage die Konkurrenzbedingungen und den Fahrplan zu erstellen ein Verwaltungsmodell ist welches mit der Zusammenarbeit von Inotec ausgearbeitet wurde.

Das Ziel hier ist die Leistungen von Sa-ba zu bewerten, berichtigen und die Infrastruktur der Produktionssysteme nach Kriterien zu erstellen, unter Internationalen Standarten ein Herstellungssystem zu erschaffen. Das Produktionssystem im ganzen zu bewerten, hohe Effizienz, Nachverfolgung der Systementwicklung, Integrierung neuer Technologien, bemessbar und vergleichbare Modellen entsprechende Produktionsstufen zu erreichen die mit folgenden Schritten durchführt werden können:

      • Value Stream Mapping (VSM)

      Erkennung von Verschwendungen im Ablauf eines normalen Prozesses, simple Anwendungsplanung durch VSM Technik, Wertanalyse der Produktivität und Einbettung von Verbesserungen. Erzielt auf Makro Ebene einen ständigen Durchfluss.

      • 5S

      Für die Qualität im Arbeitsumfeld werden ständig die 5S Techniken erweitert, Leistung, Komfort, Sicherheit und Hygiene verbessert. Verschwendungen und Variabilität gemindert.  

      • SMED

      Die Systematische Zeiteinsparung SMED, wird bei Werkzeugauswechsel oder Vorbereitungen der Werkbank für die Produktion verwendet. Es optimiert die Anwendungszeit an der Maschine und in der Produktion, Stillstand der Maschine, Einstellung und Vorbereitung, es verkürzt die variablen Produktionszeiten mit zeitgerechter Abgabe und mindert den Lagerbestand.

      • Maschine, Werkzeug, Apparatur(TPM)

      Mit der Beteiligung aller Mitarbeiter, werden durch vorgesehene Autonome Wartungen von TPM, Fehlern vorgebeugt, die Effektivität der Equipment auf die höchste Ebene getragen.

      • Tägliche Management Systemlösung (SQDCM)

      Vorhersehbare Probleme, werden durch Teamarbeit und systematischen Methoden, zu einem Ergebnis gebracht. Es werden SQDCM, 8D und A3 systematische Methoden angewendet.

      • Kanban

      Damit die Produktion zeitgerecht verwirklicht werden kann, werden Daten zu den Prozessen durch das Informationssystem Kanban geführt; der erste Anwender hierzu ist Toyota, es ist eine Systemreihe von manuellen und geringen Investitionskosten.