SA-BA Endüstriyel Ürünler A.Ş.
Projekt

Bei Sa-ba werden neue Projektverwaltungen, nach den Erwartungen wie AIAG APQP anpassend je nach Kundenbestellung entsprechend Serienproduktion mit +90 Tage Verwaltungstätigkeiten koordinierend eingebettet.

 

Das Ziel hier ist, Design mit einem multidisziplinären Ansatz, Produktion, Qualität, Planungs- und Verkaufsabteilungen mitwirkend die Kundenbedürfnisse vollständig, wirtschaftlich und zeitgerecht zu fertigen.

 

 • Die durch den Projekt-Leader organisierten Eröffnungssitzungen die den Start eines Projektes geben werden durch die periodisch durchführten Sitzungen der Obersten Verwaltung verfolgt.

 • Im Rahmen der MS-Project vorbereiteten Zeit und Tätigkeitsplänen, werden minimal zweimal im Monat in durchführten Sitzungen nachvollzogen und die Aktionen hierzu festgestellt.

 • Bei der Nachvollziehung der Auslandsprojekte, werden monatliche/wöchentliche Besuche und Telekonferenzen, Residentiale Rückschlüsse und Ingenieurunterstützungen gegeben.

 • Projekte werden in fünf verschiedenen Phasen verteilt und der Übergang zwischen den Phasen wird durch das Projektteam und Bestätigung der obersten Verwaltung begangen.

 • Produkt Designs werden mit Catia V5, Pro-engineering und Solidworks Software verwirklicht. Mit OPTIS Speos werden Simulationen durchgeführt. Diese entsprechen der Daten und Informationssicherheiten ISO 27001 Standarten.

 • Die Validierungstests welche bei der Bestätigung des Design verwendet werden, 3D und fotometrische Maße, werden in Sa-ba Labors, weitere Tests in den Labors der Lösungspartner durchführt.